Vow to Fashion


Donnerstag, 30. Juli 2009

Kuschelkissen...

...für Sarah. Irgendwie bekommt Sarah am meisten von meinen genähten Sachen. Sie wünschte sich ein Kuschelkissen für ihr Bett zum lesen. Also habe ich gestern morgen, bevor die Kids aufgestanden sind, schnell noch dieses Kissen für Sarah zugeschnitten und genäht.


Die kleinen Stoffquadrate sind von ebay und der Rest aus meinem Stofflager. Ich habe bewusst rosa und rot gewählt, weil es dann auch prima in Sarahs neues Zimmer passt.


Die Rückseite ist aus rosa/rotem Vichykaro.

Meine erste Bea...

...und sicher nicht die letzte. Für unseren Föhr-Urlaub brauchte Sarah noch einen Fleece-Pulli. Ich finde die Pullis einfach herrlich zum überziehen, wenn man abends noch mal an den Strand geht oder es sonst etwas kühler und luftiger ist.

Er ist aus einem herrlichen Punkte-Fleece. Sarah wollte unbedingt den Püreh-Stoff dazukombinieren. Also ist die Kapuze damit gefüttert und die Tasche aus dem Jersey. Und was lag da näher als die passende Stickdatei und das Band zu benutzen. Der Fuchs sitzt an der Taschenecke und das Rehlein ist mittig auf die Kapuze genäht. Dann noch einen Glückspilz dazu und fertig ist eine Lieblings-Kuschel-Bea.

Den Ärmel habe ich im Stoffbruch zugeschnitten, mich hat die Naht gestört.

Montag, 27. Juli 2009

Verlängerung...

...von Sarahs Hose. Es ist eine gekaufte leichte Baumwollhose vom letzten Sommer in Gr. 116. Sarah zieht sie gerne an und sie ist toll angenehm im Sommer, wenn es morgens auf dem Schulweg noch etwas kühl ist. Also habe ich aus Camoustoff vom Frankfurter Stoffmarkt die Volants der Hose Sina von Farbenmix und die Tasche der Hose angesetzt bzw. aufgenäht. Um das ganze noch etwas aufzupeppen habe ich noch 2 Stickis "Peppernose" auf den Camoustoff gestickt und aufgenäht. Sie passt perfekt und gefällt Sarah.





Weiter geht es mit 2 Kopftüchern nach dem Ebook von NupNup. Eines passend zu Sarahs Lieblingsballerinas:


Sonntag, 26. Juli 2009

Bilder vom Kleid...

...nachdem Julia seit Mittwoch-Abend wieder zu Hause ist. Da sie den wohl den Sand vom halben Strand im Koffer hatte, musste erst einmal alles in die Waschmaschine. Ist aber normal, wenn man im Zelt und aus dem Koffer lebt. Bei dem vielen Regen, trocknet es leider auch nicht sehr gut. Aber hier die versprochenen Bilder vom Kleid.

Die Farbe ist ein helleres leuchtendes Grün so wie auf dem ersten Bild. Sie lässt sich schlecht fotografieren.


Freitag, 17. Juli 2009

Ein Kleid...

...für Julia wurde schon für gut einer Woche fertig. Es ist aus der Sommer-Fimi. Sie hat es mir gleich unter der Maschine weggeschnappt und in den Koffer gepackt. Sie meinte, es sei genau richtig für die Ferien am Meer. Die Kamera mit dem Bild hat Julia mit nach Lenste genommen. Also muss ich es nachreichen.
Gestern hatte ich zwar um 6 Uhr angefangen, 2 Kopftücher für Sarah, ein Haarband für mich und eine Bea für Sarah zuzuschneiden. Da klingelte das Telefon und ich musste zur Baustelle, die Dämmung ins Trockene zu bringen. Bilder davon in meinem 2. Blog zum Holzhausbau.
Nun muss ich weitermachen und Sarahs Hose noch verlängern. Sie passt noch in der Weite (Gr. 116), ist aber zu kurz. Ich habe von der Hose Sina den Saumvolant und eine Tasche aus dem Tarnstoff zugeschnitten. Er passt zum Hosenstoff.

Dienstag, 7. Juli 2009

Tunika für Julia..

..Julia brauchte noch Oberteile. Es ist eine Tunika aus Karostoff entstanden. Schnitt ist die Nr. 115 aus der Burda 05/09.

Die Glücksfee Sarah Johanna...

...hat eine Gewinnerin gezogen. Es ist: "Hanne".

Schickst Du mir dann bitte noch Deine Adresse, damit ich Dir etwas schicken kann?


 
© Design by Neat Design Corner